Suchergebnisse

Wechseln zu: Navigation, Suche
Ergebnisse 1 bis 15 von 15
Erweiterte Suche

Suche in Namensräumen:

  
  
  
  
  
  
  
  
  • …u. literarische Arbeiten, Texte für Agitpropgruppen, illegale antifasch. Grenzarbeit nach Deutschland, 1937-1941 jüdische liberale Jugendorganisation, Frühjah
    2 KB (247 Wörter) - 18:35, 16. Mär. 2022
  • …er KPD, 1933 Verhaftung, Flucht aus dem KZ und Emigration nach Frankreich, Grenzarbeit für die KPD, mit Kriegsbeginn in Südfrankreich, Bewegung Freies Deutschla
    1.019 Bytes (122 Wörter) - 15:49, 5. Mär. 2017
  • …0 Ausbildung als Rohrschlosser, 1929 KJVD, Roter Jungsturm, 1932 KPD, 1933 Grenzarbeit von Dänemark nach Deutschland, 1933 Emigration in die UdSSR, 1936/37 Lehrg
    1 KB (170 Wörter) - 15:49, 5. Mär. 2017
  • …llschirmeinsatz für den OSS, 1945 nach Aufenthalt in der Schweiz, Grenzarbeit nach Süddeutschland für die FDB, Rückkehr nach Deutschland.
    1 KB (121 Wörter) - 15:49, 5. Mär. 2017
  • …933/34 illegale Arbeit in Hamburg, Mai Emigration nach Dänemark, von dort Grenzarbeit in Nordschleswig, Sept. 1937 – März 1939 nach Göteborg (Schweden), verh
    1 KB (171 Wörter) - 15:49, 5. Mär. 2017
  • …Schweiz, 1937 wegen des Wirkens für die IRH nach Frankreich ausgewiesen, Grenzarbeit für die KPD, Mai 1940 beteiligte sie sich – zusammen mit ihrer 14jährig
    1 KB (123 Wörter) - 15:49, 5. Mär. 2017
  • …pen nach Norwegen, anschließend leitete er wieder von Dänemark aus die »Grenzarbeit« in Südjütland, nach der Besetzung Dänemarks redigierte er u. a die ill [[Kategorie:Grenzarbeit]]
    2 KB (289 Wörter) - 20:48, 6. Mär. 2017
  • …e, Aug. 1933 Emigration nach Dänemark u. von dort Organisation d. Grenzarbeit nach Deutschland, 1936-1938 Kämpfer in d. XIV. Internationalen Brigade
    1 KB (136 Wörter) - 17:48, 5. Mär. 2017
  • …lassung illegale antifaschistische Arbeit, Aug. 1935 Flucht in die C˘ SR, Grenzarbeit für die KPD, 1936-1939 Kämpfer in der XIII. Internationalen Brigade in Sp [[Kategorie:Grenzarbeit]]
    1 KB (139 Wörter) - 17:48, 5. Mär. 2017
  • …ung, vier Monate Haft in Bautzen und Hohnstein, illegale antifaschistische Grenzarbeit, Aug. 1935 Emigration in die Tschechoslowakei, Mai 1937 Spanien, Kämpfer i
    1 KB (159 Wörter) - 18:00, 5. Mär. 2017
  • …n, Ende 1933 Emigration in die Schweiz, Dezember 1933 – August 1935 dort Grenzarbeit und Instrukteur, September 1935 – Februar 1937 in die UdSSR, Aufenthalt i
    1 KB (141 Wörter) - 18:10, 5. Mär. 2017
  • …ische Betätigung und Emigration nach Belgien und Frankreich, für die KPD Grenzarbeit und Arbeit in ihrer Emigrantengruppe Flandern, 1936-1939 Kämpfer im Batail
    2 KB (191 Wörter) - 18:10, 5. Mär. 2017
  • …atsvorsitzender, RFB, 1933 Emigration in den Saar, dann nach Frankreich, Grenzarbeit für die KPD, Arbeit für die CALPO im Departement Gard, verantwortlich fü
    606 Bytes (70 Wörter) - 12:46, 21. Mär. 2017
  • …hers, 1919-1932 Ausbildung u. Arbeit als Zimmermann, 1933 illegale Grenzarbeit, 1934 KPC, 1937/38 Soldat in d. tschechoslowakischen Armee, 1939 Flucht in
    769 Bytes (80 Wörter) - 18:13, 5. Mär. 2017
  • …ain illegal tätig, Flucht ins Saargebiet, 1935 ins französische Forbach, Grenzarbeit, Schmuggel von illegalem Aufklärungsmaterial nach Deutschland, Ausschuß f
    1 KB (129 Wörter) - 18:14, 5. Mär. 2017