Hella Händler

Aus DRAFD Wiki
Version vom 5. März 2017, 15:49 Uhr von Hajog (Diskussion | Beiträge) (1 Version importiert)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hella Händler

1923 (Berlin)

Gehörte zu den zehntausend deutschen und österreichischen jüdischen Kindern unter 17 Jahren, die auf Grund eines Kabinettsbeschlusses der Londoner Regierung nach dem Novemberpogrom 1938 in »Kindertransporten« nach Großbritannien in Sicherheit gebracht werden konnten, als Mitglied der FDJ in GB gehörte sie zur BFD.

1946 Rückkehr nach Deutschland.