Gisela Lindenberg

Aus DRAFD Wiki
Version vom 5. März 2017, 18:14 Uhr von Hajog (Diskussion | Beiträge) (1 Version importiert)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gisela Lindenberg

24.3.1925 (Berlin) als Gisela Wolff

Tochter eines kaufmännischen Angestellten, Gymnasium, 1939 Flucht mit jüdischem Kindertransport nach GB, erlernter Beruf Stenotypistin, 1943 FDJ/GB, von 1945-1946 Zivilangestellte der amerikanischen Streitkräfte in Deutschland, anschließend Repatriierung.

Literatur

  • Ralf Bachmann, Irene Runge(Hrsg.): Wir, Der jüdische Kulturverein in Berlin, Verlag Wellhöfer Mannheim 2009, ISBN 978-3-939540-43-4

Weblinks