Gerd Magnus

Aus DRAFD Wiki
Version vom 5. März 2017, 19:14 Uhr von Hajog (Diskussion | Beiträge) (1 Version importiert)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerd Magnus (* 1923 in Berlin; † Februar 2009 in London)

Gerd Magnus war der Sohn des jüdischen Ehepaars Dr. med. Martin Magnus und Else Magnus, geb. Berent. Er kam 1939 mit einem Kindertransport nach London. Dort änderte er seinen Namen in George Marlow. Er kämpfte in der britischen Armee. Seine Eltern wurden in Auschwitz ermordet. Gerd Magnus initiierte eine Stolpersteinverlegung für seine Eltern in Berlin-Lankwitz.

Weblink