Bruno Beater

Aus DRAFD Wiki
Version vom 5. März 2017, 15:49 Uhr von Hajog (Diskussion | Beiträge) (1 Version importiert)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bruno Beater

5.2.1914 (Berlin) – 9.4.1982 (Berlin)

Sohn einer Arbeiterfamilie, erlernter Beruf Modeltischler, 1929 KJVD, 1933 RAD, Wehrmacht, Kriegseinsatz in der UdSSR, Juli 1943 begab er sich freiwillig in Kriegsgefangenschaft, Gründungsmitglied des BDO, Mitunterzeichner der Gründungsdokumente und des »Aufrufes an die deutschen Generale und Offiziere! An Volk und Wehrmacht!« vom 12.9.43, Mitarbeit in der Antifa/NKFD, vorübergehend Einsatz in der Frontpropaganda, Teilnehmer am Kampfeinsatz in der Festung Breslau April/Mai 1945.

Mai 1945 Rückkehr nach Deutschland, 1945/46 KPD/SED, 1945 DVP, 1950 MfS, 1955 Stellvertreter des Ministers für Staatssicherheit.

Weblinks