Alfred Zahn

Aus DRAFD Wiki
Version vom 19. Juni 2012, 17:32 Uhr von Ribo (Diskussion)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alfred Zahn

17.8.1903 (Hamburg) – 14.4.1972

Sohn eines Maschinisten, Lehrerseminar, Nov. 1919 KPD, 1920 1. Lehrerprüfung, 1921-1923 nach Abbruch d. Seminars Sekretär d. KPD in Hamburg, Okt. 1923 Teilnahme am Hamburger Aufstand, Mai 1924 in d. UdSSR, Kursant d. KPdSU-Schule d. nationalen Minderheiten, 1927 Rückkehr nach Hamburg, 1933 verhaftet, zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt, 1935 Emigration nach Paris, Mitarbeit am Freiheitssender 29.8, Sept. 1939 verhaftet u. bis 1941 in Le Vernet u. Les Milles interniert, 1941 Emigration in d. USA, 1942 Fabrikarbeiter, 1943-1945 Red. d. Ztg. »German American«, 1946 Chefred. vom »German Today« 

Dez. 1946 Rückkehr nach Deutschland, 1947 SED, journalistische Tätigkeit in d. SBZ bzw. DDR beim Rundfunk Schwerin, dem Berliner Rundfunk, d. Zeitschriften NBI (Neue Berliner Illustrierte) u. Magazin sowie dem RBI (Radio Berlin International).

Weblinks